Die Hände geschmeidiger machen ( Tipp im September 2018)

Flinke Finger sind in allen Lebenslagen gefragt – und man kann die Geschmeidigkeit durch Handgymnastik fördern. Sie unterstützt die Motorik, lockert Verspannung – und wirkt sich sogar positiv auf unser Gehirn und unsere Konzentrationsfähigkeit aus. Unsere Hände repräsentieren nämlich 60 Prozent unserer Hirnoberfläche.
1.Die Finger aufwärmen, indem man die Handflächen gegeneinanderreibt und dann jeden einzelnen Finger kräftig durchknetet.
2.Arme nach vorne strecken, Hände im Wechsel zur Faust ballen,und dann weit öffnen, indem Sie alle Finger von sich strecken. 10 mal!
3.Mit dem Daumen der linken Handalle anderen Fingespitzen der linken Hand antippen, erst langsam, dann immer schneller. Dasselbe dann mit der rechten Hand wiederholen
4.Einen weichen Ball mit der Hand kneten, erst mit der linken, dann mitder rechten.